System Samstag: Tales from the Loop

Neuer Samstag, neues System!

Heute stellen wir euch Tales from the Loop vor von den wunderbaren Leuten @freeleaguepublishing.

Eigentlich klingt das System gar nicht so spannend.

Man spielt Kids in den 80er Jahren, in Schweden. Niemals passiert etwas spannendes, die Erwachsenen kommandieren einen nur rum und sind nie hilfreich.

Wenn da die nicht Sache mit dem „Loop“ wären, dem Partikelbeschleuniger der zu allerlei skurrilen Ereignissen führt.

In TftL ist man ähnlich wie bei Stranger Things unterwegs: die Spieler:innen schlüpfen in die Rolle von Kids, z.b der Sportler:in, dem Geek oder dem Strassenkind.

Die genialen Artworks von Simon Stalenhag sind eigentlich schon Grund genug, sich dieses Spielsystem zuzulegen.

Das Spiel selbst läuft mit der Year Zero Engine, ist also super schnell erklärt und man ist nach wenigen Minuten bereit loszulegen.

Die wichtigste Regel für alle Spieler:innen, wenn sie Tales from the Loop spielen:

Seid wieder zu Hause, bevor das Abendessen auf dem Tisch steht.
Sonst droht Hausarrest!