System Samstag: Mörk Borg

Mörk Borg ist das Spiel, vor dem euch eure Eltern immer gewarnt haben! Ich will mir gar nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn dieses Spiel vor 30 oder 40 Jahren veröffentlicht worden wäre.

Mörk Borg ist ein OSR. OSR steht für „Old School Revival“ oder „Old School Renaissance“ und orientiert sich also stark daran, wie Rollenspiele früher funktioniert haben. Mörk Borg ist schwedisch und bedeutet „Dunkle Burg“. Das Pen & Paper Rollenspiel aus dem Hause Free League ist aber nicht nur düster, obendrein ist es hart, künstlerisch, unglaublich metal aber irgendwie auch punkig und vor allem unglaublich cool!

Schaut euch einfach diese Ausschnitte aus dem Regelbuch an. Die Designer und Autoren haben hier richtig Gas gegeben, um kein mittelmäßiges Grundregelwerk abzuliefern, sondern etwas ganz eigenes.

Quelle: Free League Pressezugang

Aber was zur Hölle ist Mörk Borg?!

Stellt euch eine Fantasywelt vor, welche sich kurz vor dem Weltuntergang befindet. Niemand kann sich mehr daran erinnern, wie die Sonne aussieht. Die Welt selbst liegt im Sterben, es gibt Sklaverei, schreckliche Monster und die Apokalypse ist auch auf dem Weg und keiner wird sie aufhalten können.

In genau dieser Welt dürfen die Spieler:innen dann versuchen, zu überleben. Dabei schlüpft man allerdings nicht in die Rolle von klassischen Fantasyhelden, sondern von Deserteuren, Kriminellen, korrupten Adeligen und anderen zwielichtigen Figuren. Man spielt schlimme Leute, in einer noch schlimmeren Welt.

Quelle: Free League Pressezugang

Die Regeln von Mörk Borg sind, typisch Free League, angenehm schlicht gehalten. Man würfelt einen 20-seitigen Würfel und modifiziert diesen mit seinen Attributen. Die Erstellung der Figuren ist schnell getan und hier wird auch fleißig gewürfelt. Ein Großteil der Eigenschaften und Besitztümer der Figuren ist Zufall, hier entscheidet euer Würfelglück… oder Pech.

Würfelpech in Mörk Borg bedeutet sehr schnell das Ende eurer Figur, denn dieses Spiel ist bewusst sehr hart und tödlich. Fast schon wie ein Pen & Paper Dark Souls. Es gibt viele Tabellen für all die schrecklichen Dinge, die euch passieren können. So kann bereits ein simpler Patzer beim Zaubern dafür sorgen, dass euch Haare und Zähne ausfallen. Oder schlimmeres.

Quelle: Free League Pressezugang

Was Mörk Borg so toll macht, ist es mit dieser Düsterheit zu spielen. Das Setting ist bewusst etwas zu dunkel und grimmig und möchte da auch nicht ganz ernst genommen werden. Es ist over-the-top, genauso wie die Action und die Konsequenzen, welche die Spieler:innen erleben werden.

Alleine das Lesen des Regelwerkes ist ein Abenteuer. Nicht weil es so kompliziert ist, sondern weil das Layout ein wahnwitziges Kunstwerk ist.

Für alle, die einfach mal so richtig Dampf ablassen wollen, in einer Welt die sowieso keiner mehr retten kann, ist Mörk Borg mit seinem wahnwitzigem Setting eine absolute Empfehlung.

Quelle: Free League Pressezugang